Deutsch Türkischer Monat 2019

(3. Oktober 2019 - 9. November 2019)

Die historische Entwicklung der deutsch-türkischen Gemeinschaft
3. Oktober 2019 (16:00), ICD House Berlin

Der Deutsch-Türkische Monat 2019 ist mit der Intention entstanden, Bewusstsein innerhalb der deutschen Öffentlichkeit für die Geschichte und Entwicklung der deutsch-türkischen Gemeinschaft und ihrer Beiträge in der deutschen Gesellschaft zu schaffen. Des Weiteren bietet diese Veranstaltungsreihe eine Gelegenheit die Vielfalt und den Reichtum der deutsch-türkischen Kultur zu feiern. Alle Veranstaltungen finden in deutscher Sprache statt. Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Die Eröffnungsveranstaltung des Deutsch-Türkischen Monats 2019 beschäftigt sich mit der Geschichte und Entwicklung der deutsch-türkischen Gemeinschaft. Die Bundesrepublik Deutschland feiert 2009 den 60. Jahrestag ihrer Gründung, außerdem stellt das Jahr 2009 den 50. Jahrestag der ersten türkischen Gastarbeiter in Deutschland dar - ein Anlass um die historische Entwicklung der deutsch-türkischen Gemeinschaft in den letzten fünf Jahrzehnten zu betrachten.

Aber gleichzeitig ist es ein wichtiger Zeitpunkt um nach vorne zu schauen und die Herausforderungen der Zukunft zu besprechen.

Das Programm der Eröffnungsveranstaltung beinhaltet Willkommensansprachen, eine Podiumsdiskussion und eine Live Konzert.  Außerdem werden den ganzen Abend türkische kulinarische Spezialitäten des Restaurants Balkan angeboten.

Der Abend findet seinen stimmungsvollen Ausklang mit einem Live-Konzert der Band Orientation, deren Musik arabesque Melodien und funkige Sounds mit herber arabischer Percussion verbindet.

Bildung, Migration und neue Karrierewege - Informationsveranstaltung für Berliner Schüler
19. Oktober, 2019 (16:00) ICD House Berlin

Der Deutsch-Türkische Monat 2019 ist mit der Intention entstanden, Bewusstsein innerhalb der deutschen Öffentlichkeit für die Geschichte und Entwicklung der deutsch-türkischen Gemeinschaft und ihrer Beiträge in der deutschen Gesellschaft zu schaffen. Des weiteren bietet diese Veranstaltungsreihe eine Gelegenheit die Vielfalt und den Reichtum der deutsch-türkischen Kultur zu feiern. Die Veranstaltung findet im Auswärtigen Amt statt.(Auswärtiges Amt, Werderscher Markt 1, 10117 Berlin).

“Bildung, Migration, und neue Karrierewege” ist eine Informationsveranstaltung für Berliner Schüler der Otto-Hahn-Oberschule in Neukölln, des Oberstufenzentrums Handel 1 und des Bildungswerks Kreuzberg. In Kooperation mit dem Auswärtigen Amt, das diese Veranstaltung auch als Gastgeber ausrichtet, wurde dieser Informationstag konzipiert um Schüler über die vielfältigen Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland zu informieren. Deutsche Diplomaten mit Migrationshintergrund sowie Experten zum Thema Bildung geben Einblicke in den Bereich der internationalen Beziehungen als Karriereweg sowie Anregungen zum Thema Bildung und Arbeitsmarkt der Zukunft.

Kulturelle Beiträge der Deutsch-Türkischen Gemeinschaft
26. Oktober, 2019 (18:00) ICD House Berlin

Der Deutsch-Türkische Monat 2019 ist mit der Intention entstanden, Bewusstsein innerhalb der deutschen Öffentlichkeit für die Geschichte und Entwicklung der deutsch-türkischen Gemeinschaft und ihrer Beiträge in der deutschen Gesellschaft zu schaffen. Des Weiteren bietet diese Veranstaltungsreihe eine Gelegenheit die Vielfalt und den Reichtum der deutsch-türkischen Kultur zu feiern. Alle Veranstaltungen finden in deutscher Sprache statt. Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Die Veranstaltung zum Thema “Kulturelle Beiträge der deutsch-türkischen Gemeinschaft” beschäftigt sich mit der Bandbreite  sowie dem Ausmaß des Einflusses deutsch-türkischer Künstler und Kulturschaffender auf die deutsche Gesellschaft.

Die Podiumsdiskussion gibt dem Publikum einen vielschichtigen Einblick in die Arbeit von deutsch-türkischen und deutschen Künstlern und Kulturschaffenden. Das Programm des Abends beginnt mit einer Lesung, gefolgt von einer Podiumsdiskussion und anschliessender Party. Türkische kulinarische Spezialitäten werden während des ganzen Abends angeboten.

Das Zünglein an der Waage?
Die Parteien und ihre deutsch-türkischen Wähler im Superwahljahr 2020
1. November 2019 (18:00) ICD House Berlin

Der Deutsch-Türkische Monat 2019 ist mit der Intention entstanden, Bewusstsein innerhalb der deutschen Öffentlichkeit für die Geschichte und Entwicklung der deutsch-türkischen Gemeinschaft und ihrer Beiträge in der deutschen Gesellschaft zu schaffen. Des Weiteren bietet diese Veranstaltungsreihe eine Gelegenheit die Vielfalt und den Reichtum der deutsch-türkischen Kultur zu feiern. Alle Veranstaltungen finden in deutscher Sprache statt. Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.

2009 ist ein Jahr der entscheidenden Wahlen in Deutschland. Die Bundestagswahl im September, die Europawahl im Juni, unzählige Wahlen auf Regional- und Landesebene sowie die  im Mai stattgefundene Bundespräsidentenwahl, werden richtungsweisend für die Politik der kommenden Jahre sein. Im Hinblick auf die Herausforderungen der Zukunft und unter Berücksichtigung der knappen Umfrageergebnisse, könnten die Stimmen der 3 Millionen deutsch-türkischen Wähler von großer Bedeutung sein.

„Das Zünglein an der Waage? Die Parteien und ihre Deutsch-Türkischen Wähler im Wahljahr 2009“ wird sich mit den Positionen der Parteien zu aktuellen und brisanten Themen wie beispielweise der Staatsbürgerschaftsdebatte sowie auch Fragen zu Bildung und den Herausforderungen der Weltwirschaftskrise, beschäftigen. Vertreter der im Bundestag vertretenen Parteien sowie Repräsentanten zivilgesellschaftlicher Organisationen und des privaten Sektors diskutieren die politische Agenda der Parteien im Wahljahr 2009, anschließend wird das Publikum Gelegenheit bekommen, in einer interaktiven Fragerunde weitere wichtige Themen anzusprechen.

Der Podiumsdiskussion folgt ein musikalischer Empfang. Türkische kulinarische Spezialitäten werden während des ganzes Abends angeboten. 

Grenzen überwinden in einer multikulturellen Gesellschaft: Deutschlands nächste Generation
9. November 2019 (18:00) ICD House Berlin

Der Deutsch-Türkische Monat 2019 ist mit der Intention entstanden, Bewusstsein innerhalb der deutschen Öffentlichkeit für die Geschichte und Entwicklung der deutsch-türkischen Gemeinschaft und ihrer Beiträge in der deutschen Gesellschaft zu schaffen. Des Weiteren bietet diese Veranstaltungsreihe eine Gelegenheit die Vielfalt und den Reichtum der deutsch-türkischen Kultur zu feiern. Alle Veranstaltungen finden in deutscher Sprache statt. Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Die Veranstaltung mit dem Titel“Grenzen überwinden in einer multikulturellen Gesellschaft” beschäftigt sich mit den Herausforderungen der Zukunft für die deutsch-türkische Gemeinschaft, wobei ein besonderer Fokus auf die jüngere Generation gelegt wird.

Das Programm der Abschlussveranstaltung beinhaltet einen Breakdance Workshop für Kinder und Jugendliche mit anschliessender Präsentation, eine Podiumsdiskussion, ein Live-Konzert sowie eine Afterparty. Türkische kulinarische Spezialitäten des Restaurants „Balkan“ werden während des ganzen Abends angeboten.